Bukowski läuft Amok – und verliebt sich. #Buchkritik: „Skorpion im Nirwana“

Repho+Skorpion-im-NirwanaDieses Thriller-Debüt ist – zumindest auf den ersten Seiten – nichts für schwache Nerven. Kiko Repho wählt einen ultrabrutalen Einstieg und man fragt sich: Bleibt das so? Kommt es noch schlimmer? Muss das so sein? Es muss.

Mike lebt in einer Clique um den durchgeknallten Bob, der sich durch Chaos und Drogen eine Anhängerschaft aufgebaut hat. Mal wird ein Golfplatz sabotiert, mal eine Wohnung für eine irre Party gekapert – und man fragt sich: Wohin treibt diese Truppe? In einen handfesten Drogenkrieg, der sich vom Ort des Geschehens irgendwo in Deutschland bis nach Gomera auf die Kanaren verlagert. Repho spinnt ein Handlungsnetz, das immer wieder unerwartete Wendungen nimmt – eine verrückte Kulisse für die Geschichte hinter der Geschichte.

Es ist kaum zu ertragen, wie sich Mike, die Hauptperson, dem Leader of the Gang Bob ergibt. Doch als der ihn für einen Heroindeal im wahrsten Sinne des Wortes opfern will, wendet sich das Blatt. Auf den ersten hundert Seiten von „Skorpion im Nirwana“ dachte ich, Bukowski läuft Amok. Aber: Mike verliebt sich, und zwar in die heroinabhängige Sarah. Für sie und mit ihr durchleidet er einen Befreiungskampf von Bob, der sich kaum schlimmer, ekliger und blutiger hätte entwickeln können.

Diese Szenerien aus Gewaltexzessen, Sex und Drogensumpf sind anfangs eine Qual: Der Autor fängt den Leser durch detaillierte Schreibe ein, man fühlt sich mittendrin und nicht mehr als distanzierter Leser – ich hatte auf den mehr als 400 „Skorpion“-Seiten andauernd Kopfkino.

A propos Kino: Ich ziehe gerne Vergleiche zu Filmklassikern und würde diesen Thriller irgendwo zwischen Pasolinis „120 Tage von Sodom“ und Tarantinos „Kill Bill“ ansiedeln. Wer mal etwas ganz anderes lesen will, sollte sich „Skorpion im Nirwana“ auf den Nachttisch legen.

Für Formalia-Fans: Das Taschenbuch kostet 21,99 Euro, hat 428 Seiten, ist bei Books on Demand im März 2014 erschienen und hat diese ISBN: ISBN-10: 3735716148 / ISBN-13: 978-3735716149.